Sonntag, 19. März 2017

Hilfe.Need help

Ich habe von der Offizin Peipp die letzte Serie seiner 40mm Amazonen bekommen - er ist offensichtlich erkrankt und zieht sich zurück. Es sind seine "Schaufensterexemplare", und sie sind montiert. Verkelbt sind entweder mit Weißleim oder mit Expoxyd-Komponentenkleber. Wie kann ich diese Verbindung auflösen? Feuerzeugbenzin, Terpentin, simples Wasser, Alkohol? Die meisten sind mit sanftem Druck lösbar, es geht vor allem um die frickelingen Kleinteile.

 Dear Friends, I have purchase some figures, 40mm Amazons by Peipp, Dresden. They are already mounted (assembled?), because they were his exhibits for the shop-windows. They are glued with PVAC/casein glue (german: Weißleim) and with two-component-expoxy glue. Most of the constructions coudl be solved by smooth violence, but some of the more tiny parts are very sensitiv. How can I solve the glue? Alcohol, Terpentine, cleaning benzin oder simple warm water?



1 Kommentar:

  1. Freeze them. Put them in the ice compartment for a night, next day;
    either the bond has gone - the Expansion rates are different for the metal and the glue - if not completely, then put the still cold figs in hot water..this should work.

    AntwortenLöschen